Spiegelbilder
2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


gr.higr.jpg

Letzte Kommentare:
Angelika:
Liebe Myra,das dich das anstrengt glaube ich
...mehr

Birgit:
Liebe Myra,mit diesen Zeilen sprichst du mir
...mehr

Chris:
Sehr gut beschrieben! Warten wir noch ein paa
...mehr

Angelika:
Liebe Myra,der Buddha ist wunderschön!Es ist
...mehr

Angelika:
Liebe Myra,wunderschön!!LG Angelika
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 177
ø pro Tag: 0
Kommentare: 140
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 23.12.2005
in Tagen: 4833

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Aussenspiegel

Individuum

Birnbaeumle.jpg

.

Dieser junge Birnbaum erfreut uns alljährlich besonders durch seine hübsche Gestalt, was natürlich im Frühjahrslook  erst  so richtig zum tragen kommt...

Wie der Mensch ist auch jeder Baum ein Individuum und spricht deshalb auch unterschiedliche Menschen an und diese wiederum je nach Stimmung und eigener Befindlichkeit. - Warum das wohl so ist?......Ich glaube, es funktioniert nach dem Resonanz-Prinzip: was wir sehen oder erleben, bringt in uns etwas zum klingen,

die Seele reagiert darauf, oder das Herz beginnt zu singen , wenn man so will...insbesondere im Frühling, wo die Gefühle ohnehin leicht ansprechbar sind.

Mich erfreuen derzeit auch wieder ganz besonders die Farb-Kontraste, welche durch das neue kräftige Grün so schön erstrahlen. Kurz und gut eine tolle Zeit für Augen- und Sinnes-Menschen :-)

Myra 15.04.2007, 20.25 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

kommt davon...

.

.

Schneemoosstein.jpg

.

,

.

tja...da hat mich wieder mal die harte Realität eingeholt und mir gezeigt, was (Tat-)Sache ist.

Vonwegen Blütenpracht und so....Das viele Weiss, wohin das Auge blickt stammt ja nun nicht mehr von vereinzelt sich zu früh hervorwagenden Kirschblüten, sondern direkt vom Himmel. - Das hätte ja nun nicht gerade mit solchen Ausmassen  geschehen müssen!

Wohl dosiert und schön arrangiert wie auf dem Bild mag es ja noch angehen,  aber eigentlich  dürfte nun durchaus die bereits in Gang gesetzte Grün-Kraft ihrer Bestimmung weiter walten ;-)

Danke Gabriela für den netten Kommentar - da schreibt sich's doch gleich wieder leichter, trotz allzu schwerer Schneedecke vor der Haustür...

.

.

Myra 21.03.2007, 20.44 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Schattenspiele

.

.sp.PfBild.jpg

.

.

....auch so ne Leidenschaft von mir :-) Ich liiiiiebe es, die Zufalls-Schattenbilder zu erhaschen,  welche die liebe Sonne mir zu allen möglichen und unmöglichen Tageszeiten vor die Nase zaubert.. Obiges Bild ist so fotografiert, als würde das untere Pferd ausserhalb des Bildes stehn - ein "trompe-l'oeuil" sozusagen, geschenkt von der Gunst des Zufalls, den es bekanntlich gar nicht gibt - oder doch? - Jedenfalls schnapp' ich mir diese kleinen, grossen Alltagsgeschenke, wann immer sie mir entgegenzwinkern....

.

.

Myra 04.02.2007, 17.20 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Inspiration

..

mainau 0906 028.jpg

.

.

Von überall her kann Dir Inspiration entgegenfliegen  - es kommt nur darauf an, ob Du gerade aufnahmebereit bist oder nicht...Auch ein Foto kann inspierierend wirken und Dich sogar in Bewegung versetzen oder Dich zu künstlerischer Tätigkeit anregen.

Wie in meinem  Farbenblog beschrieben hat mich z.B. ein schönes Dahlien-Foto auf die Insel Mainau gelockt, wo mir dann selber obiges Foto geglückt ist...

.

- Ich schreib das so, weil ich es einfach so empfinde und mich selber freue über die Atmosphäre, welche in dem Bild wahrgenommen werden kann - zumindest von romantischen Gemütern, wie ich glaube (?) Mir persönlich gibt  ein solches Foto fast sovierl wie ein selbst gemaltes Bild...Ich kann mich in die Stimmung vertiefen und daraus können unter Umständen neue Ideen für meine Werkstatt entstehen.

.

* * *

.

Soviel wieder mal zum Ursprungsthema dieses Blogs, das nun auch schon ein Dreivierteljahr "alt" geworden ist....

.

,

Myra 07.09.2006, 18.06 | (5/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

erste Anzeichen

erste Zeichen.jpg

.

...obzwar heute ein strahlend schöner Tag angesagt ist und gestern ein ebensolcher stattgefunden hat, liegt schon was herbstliches in der Luft...und die zahlreichen Schauer, welche mir in den letzten Tagen über den Rücken gerieselt sind, sprechen eine deutliche Sprache. So wird Mannlein wie Weiblein sich wohl oder übel wieder auf härtere Zeiten einstellen müssen. - Aber, was sag ich denn da, wo doch vorerst mal das Feuerwerk der Farben das Sagen hat...

.

.Wenn ich ans letzte Jahr denke, als der Herbst in einer selten gesehenen Pracht daher kam und uns mit einem wahren Farbensegen beschenkt hat, kann mir eigentlich nicht bange werden - ganz im Gegenteil; ich freue mich - oder vielleicht wiege ich mich in einer Illusion? - dass mir jetzt mehr Zeit zur Verfügung stehen wird, die schönen Tage so richtig von Herzen zu geniessen, weil nämlich allgemein die zweite Jahreshälfte gemächlicher angegangen werden kann als die erste -  oder mein ich das jetzt nur ?

Wie siehts denn wohl bei "andern Leuten"  diesbezüglich aus??

.

Myra 02.09.2006, 00.47 | (0/0) Kommentare | TB | PL

zum Frühstück...

......passt natürlich besser die Morgen-Ansicht  ;-)

.

.

A.Sti. 003.jpg

.

.

und da lohnt es sich dann auch, ein bisschen genauer hinzuschauen - nicht zuletzt, weil leicht zu erkennen ist, dass ursprünglich der ganze Berg bewaldet war.  Wer weiss, vielleicht sind da früher mal einige Brunos drin rumspaziert? 

Das bringt mich auf die Frage, ob hier jemand den Film "Der Bär" gesehen hat und davon auch so beieindruckt war wie ich?

Myra 20.07.2006, 22.33 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Augenschmaus

Das herrliche Sommerwetter beschert uns jetzt tagtäglich eine wunderbare Sicht auf die Berge....und dieser hier ist unser "Hausberg",  welcher im Westen steht und gerade im letzten Abendschimmer vor sich hin träumt.

.

.

.Hausberg.jpg

.

....und ich gerate selber ins träumen, wenn ich still davor sitze und seine harmonische Form auf mich wirken lasse.  Ein wenig erinnert er uns an den japanischen Fuji, welcher dort als heiliger Berg allseits verehrt wird...

Dieser hier ist wohl etwas weniger heilig, weil er manchmal von Militär-Uebungs-Truppen heimgesucht wird, was aber seiner Schönheit in  meinen Augen keinen Abbruch tut.

.

.

Myra 19.07.2006, 22.56 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sie ist die erste...

...die erste Feuerlilie dieses Jahres (zumindest in unserem Garten :-)

Ist es nicht phänomenal, wie viel Aufmerksamkeit diesen "ersten" geschenkt wird?

Wir freuen uns über das erste Schneeglöcklein, die erste Schlüsselblume, Tulpe

usw. immer ganz besonders - und so war ich auch freudig überrascht, als ich gestern

diese kleine Flamme aufleuchten sah...

.

.

So 06 007.jpg

.

.

....und natürlich habe ich sie deswegen auch besonders in Szene gesetzt ;-)

Zum guten Glück weiss die Schönheit nicht, dass es gar nicht immer so einfach ist, die Erste zu sein. - Als erstes Kind z.B. kriegt man eine ganze Menge ab, nämlich von den Fehlern, welche junge Eltern zu machen pflegen. 

Immer erste sein und bleiben zu müssen oder sollen ist auch recht schwierig und später, wenn dann die erste Liebe  über einen hereinbricht, der erste Kuss, das erste mal...

versteht ihr, was ich meine?

***

.

Myra 15.06.2006, 22.52 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wenn...

wenn IRIS in den Himmel wachsen, oder so fotografiert werden als ob sie's täten...dann kann der Ursprung dieses schönen Blumennamens auftauchen, der Regenbogen nämlich.

.

Während der Blütezeit der Wunderblume werde ich vermehrt darauf achten, ob sich  diese Pracht am Himmel zeigt; die Chancen stehen gut bei der jetzigen Witterung :-)

.

Die farbenprächtige Himmelsbotin, welche mit ihrem schillernden Geschmeide durch die Wolken flitzt um unversehens zu verharren in Stille und Ruhe, weil die Sonnenstrahlen durch diese Wolken brechen....damit wir sie auch wahrnehmen und geniessen können in ihrer Herrlichkeit, diese Himmelsbotin will uns ihr Geheimnis schenken, das da lautet:

.

Steh und Staune - und die Erdenschwere wird von Dir weichen...

.

.

Myra 20.05.2006, 16.27 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maiduft

... schwelgen im Mai...ich weiss, ich weiss, allmählich reichts mit meiner Feststimmung hier *g* und auch das viele Rot dürfte so langsam aber sicher wieder weniger werden...Geduld, Geduld, kommt schon wieder - auch Romantikerinnen wie ich finden wieder auf den Boden der Tatsachen zurück...Dafür sorgt allein schon mein straffes Tagewerk.

So ganz von nix bin ich ja schliesslich auch nicht müde abends und jetzt zu später Stunde noch viel mehr. - Aber dieses schöne Blütenbild, das ich mir heute erhascht habe so zwischen Alltag und Musse - das muss schon noch sein.

Und dann möchte ich gleich noch kurz auf einen bestimmten Herrn zu sprechen kommen...

.

.

.und dieser Herr...heisst Till - und ich hatte es mir so "nett" vorgestellt, mal ab und an seine kleinen Geschichten hier einzuschieben...bloss kannte ich besagten Herrn noch nicht, hatte lediglich im Hinterkopf, dass er als lustiger Geselle galt, zumindest vor langer langer Zeit.

Als ich mich nun aufmachte, nach seinen Geschichten zu suchen, da bin ich allerdings auch ziemlich schnell auf dem Boden der Realität gelandet, und konnte mich so ganz und gar nicht für die nach meinem Geschmack eher allzu deftig-heftigen Streiche weder begeistern noch erwärmen...Also lass ich das lieber mit dem Herrn Eulenspiegel und stelle wenigstens fairerweise noch den link zu den Geschichten rein, dann kann jede(r) sich selbst ein Urteil bilden.  - Für mein Teil bin ich solcherart davon geheilt, dass ich meine Themenliste gleich noch ein wenig kürzen und mich nach anderweitigen Spässchen umsehen werde. - Sollte ich aber nicht fündig werden, so werden sich meine lieben Leser(-innen) mit meinen eigenen gelegentlichen Anflügen von Humor begnügen müssen -

so leid es mir auch tut ;-))

Myra 04.05.2006, 00.55 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
meditation.jpg


Meinen Myria-Kartenshop
findest Du auch auf:

 

http://www.momanda.de
/shops/6402

* * *

In Kürze
folgt an dieser Stelle
der link zu einer tollen
neuen 'Social Plattform'

HUMAN CONNECTION,

welche gerade im
entstehen, aber breits
in aller Munde ist.

* * *