Spiegelbilder
2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    


gr.higr.jpg

Letzte Kommentare:
Angelika:
Liebe Myra,das dich das anstrengt glaube ich
...mehr

Birgit:
Liebe Myra,mit diesen Zeilen sprichst du mir
...mehr

Chris:
Sehr gut beschrieben! Warten wir noch ein paa
...mehr

Angelika:
Liebe Myra,der Buddha ist wunderschön!Es ist
...mehr

Angelika:
Liebe Myra,wunderschön!!LG Angelika
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 174
ø pro Tag: 0
Kommentare: 140
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 23.12.2005
in Tagen: 4686

Ausgewählter Beitrag

Kreativ oder produktiv?





Hach - die ist ja soo unglaublich kreativ - wurde mir kürzlich vorgeschwärmt...
Ach ja? - und: 'na und'? ging mir da so spontan durch den Kopf ;-)
Und später, nach genauerem Hinschauen 'Ach so...'
Tja, so kann's gehen mit der Kreativität:
ist halt so ne Sache - Geschmacksache?

Wird die Kreativität produktiv, kann es schon passieren, dass eine gewisse Enttäuschung im Gleichschritt nebenher läuft, weil nun mal einfach nicht alles, was aus Kreativität entsteht, mit offenen Armen empfangen wird. Ganz im Gegenteil, streben sich (selber ernsthaft) als Künstler bezeichnende Menschen manchmal andere Ziele an: Sie wollen schockieren, provozieren und eher ausnahmsweise 'bloss' inspirieren oder gar 'gefallen'...

Zu recht kann die Frage gestellt werden, wozu denn Kreativität überhaupt noch dienen soll, wenn sie nicht mehr - wie vielleicht in ganz frühen Zeiten - Herz und Sinne erfreuen darf? - Darf sie aber! Und soll sie auch, nach wie vor!

Was ich aber als noch deutlich wichtiger erachte, ist die Förderung und das Beachten von Kreativität bereits im Kindes-Alter und auch danach und dies in ALLEN Lebensbereichen. Keineswegs ist sie auf 'nur' Künstlerisches zu beschränken, damit würde der Mensch eines wesentlichen Teiles seiner selbst beschnitten, würden Herz und Seele zugeschnürt. Und sowas kann doch niemand ernsthaft wollen? Oder doch? Es scheint tatsächlich Bestrebungen in diese Richtung zu geben...Wo auch immer uns solche begegnen, sollten wir dagegen halten.

Und unser Augenmerk darf ausserdem von der Produktivität ruhig etwas abgelenkt werden zu Gunsten der wahren Bedeutung eines lebendigen Seins :-)

Mein kleiner Bronze-Boy (die einzige meiner Figuren in dieser dauerhaften Form...) schaut jedenfalls zuversichtlich in eine Zukunft wo das Bewusstsein für Sinn und Wert der Kreativität klar erkannt wird und auf allen Lebensgebieten wieder Einzug halten darf!

***
                                                                                                           

Myra 10.09.2018, 18.30

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
meditation.jpg


Meinen Myria-Kartenshop
findest Du auch auf:

 

http://www.momanda.de
/shops/6402

* * *

In Kürze
folgt an dieser Stelle
der link zu einer tollen
neuen 'Social Plattform'

HUMAN CONNECTION,

welche gerade im
entstehen, aber breits
in aller Munde ist.

* * *