Spiegelbilder
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    


gr.higr.jpg

Letzte Kommentare:
Gudrun:
Deine Gedanken - überhaupt auf deinem Blog -
...mehr

Angelika:
Liebe Myra,das dich das anstrengt glaube ich
...mehr

Birgit:
Liebe Myra,mit diesen Zeilen sprichst du mir
...mehr

Chris:
Sehr gut beschrieben! Warten wir noch ein paa
...mehr

Angelika:
Liebe Myra,der Buddha ist wunderschön!Es ist
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 180
ø pro Tag: 0
Kommentare: 141
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 23.12.2005
in Tagen: 4960

Ausgewählter Beitrag

gestalten mit Pflanzen

Baumstamm Wi.ga.jpg

.

.

ok - ich geb's ja zu,  dieses Bild sprengt nun wirklich ein wenig den Rahmen des hier normalerweise anzutreffenden*g* aaber dafür gibt es ja auch einen aussergewöhnlichen Grund, als da wäre:

.

*das wilde-Garten-Blog-Garten-Gestaltungs-Projekt!*

 (zum anklicken :-)

.

Da hätte ich als langjährige eigene Gartengestalterin so dies und jenes beizusteuern, - bloss mit vorher-nachher Bildern haperts ein wenig, und ist mir im Moment offengestanden auch zu zeit-aufwändig...

Dennoch gibt's was aus jüngster Zeit, das ich Euch nicht vorenthalten möchte...

.

.

Berge und. 004.jpg

.

.

.Das derzeitig nicht gerade tolle Wetter hat Partner und mich inspiriert, uns etwas intensiver um den Wintergarten zu kümmern, wo es sich so schön dem Frühling entgegen träumen lässt...
Mir kam die Idee, dort ein kleines Wasser plätschern zu lassen.
So schauten wir uns nach dem entsprechenden Angebot in einschlägigen Geschäften um und wussten bald, dass wir weder ein (zumeist)kitschig wirkendes Zimmer-Brünnelein noch einen farbig beleuchteten 'Wasserfall' instalieren wollten. - Irgendwo sahen wir dann einen plätschernden Vulkanstein von ca 40cm Durchmesser, der uns gerade wegen seiner bemosten und verkalkten Oberfläche gefallen hätte (-)
Als wir dann aber den Preis von 400 Euronen erfuhren, waren wir leicht schockiert und nahmen uns vor, mal die eigenen Steine rund ums Haus etwas näher auf Eignung für Innen-Brunnen zu prüfen.
Nach ein paar Tagen hatten wir die Wahl getroffen, besorgten eine kleine Pumpe zu 60 Sfr. und krempelten die Aermel zurück.
Im Wintergarten befand sich bereits eine vertiefte Wanne, mit Steinen aufgefüllt, wo ein abgestorbener Obstbaum aus unserem Garten zu neuem Leben erweckt wurde, indem er seit Jahren unsere Zimmer-Pflanzen beherbergt.
Also mussten wir nur 'eben mal' (in schweisstreibender und Muskelkater-erzeugender Arbeit) 'ein paar' Steine raus heben, eine kleine Kunststoff-Wasserwanne einsetzen und dorthinein den Brunnenstein legen, in den zuvor ein Loch gebohrt worden war.
Danach kamen noch die Pumpe und das Wasser rein und als krönender Abschluss wurde das ganze so natürlich wie möglich getarnt.
Nun freuen wir uns beide wie an Weihnachten ;-)dass wir für so wenig Geld dieses kleineGemeinschaftswerk zustande gebracht haben.

* * *

Myra 20.05.2008, 13.05

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Elke

Das sieht gut aus. Du hast völlig recht, die käuflichen Indoor-Springbrunnen sind häufig extrem scheußlich oder sauteuer. Sogar für meinen geplanten Bachlauf im Garten, für den ich mir etwas professionelle Hilfe hole, musste ich erstmal den Gärter überzeugen, dass es auch anders gehen muss als üblich. Ich glaube, mein Wintergarten braucht wieder eine Schönheitskur ;-)
Herzliche Grüße
Elke

vom 21.05.2008, 12.31
2. von Sevillana

Hey ... kannst du von dieser wunderhübschen Wintergartenecke bitte mal eine 1:1-Kopie machen? Sowas täte mir hier auch gut stehen ;-)
Lieben Gruß zur Nacht!

vom 21.05.2008, 02.02
1. von Wildgans

schönen dank für kommentar! habe dein blog gleich wieder in die rolle getan!
gruß zu dir:-)

vom 20.05.2008, 21.15
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
meditation.jpg


Meinen Myria-Kartenshop
findest Du auch auf:

 

http://www.momanda.de
/shops/6402

* * *

In Kürze
folgt an dieser Stelle
der link zu einer tollen
neuen 'Social Plattform'

HUMAN CONNECTION,

welche gerade im
entstehen, aber breits
in aller Munde ist.

* * *