Spiegelbilder
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     


gr.higr.jpg

Letzte Kommentare:
Gudrun Kropp:
Ja, ich denke, eine Erwartungshaltung für das
...mehr

Gudrun:
Deine Gedanken - überhaupt auf deinem Blog -
...mehr

Angelika:
Liebe Myra,das dich das anstrengt glaube ich
...mehr

Birgit:
Liebe Myra,mit diesen Zeilen sprichst du mir
...mehr

Chris:
Sehr gut beschrieben! Warten wir noch ein paa
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 184
ø pro Tag: 0
Kommentare: 142
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 23.12.2005
in Tagen: 5103

Ausgewählter Beitrag

Fenster gucken




Wer hat nicht schon - mehr oder weniger verstohlen - dem Nachbarn oder auch 'Wildfremden' gern von draussen reingeguckt?
Ich jedenfalls erinnere mich noch an zahlreiche Zugfahrten wo es mir ein stilles Vergnügen bereitete, in die zahlreichen erhellten Wohnräume zu schauen, welche in gemächlichen (damals noch...) Bildern vorüberzogen. Solche Einblicke vermitteln, besonders in diesen kalten Wintertagen einen Eindruck von Wärme und Behaglichkeit - es sei denn, die Fenster verleiten durch schrille Farbwechsel, derzeit besonders hip ;-) zu ganz anderen 'Inspirationen'
. Auch wenn dies nicht unbedingt auf meiner Linie liegt - finde ich es trotzdem spannend, dass die Individualität bis zum heutigen Tag überlebt und wir uns immer wieder an mannigfaltigen Unterschieden nicht nur reiben, sondern auch ergötzen können.
Vor nicht allzu langer Zeit war etwa das Thema 'Multikulti' in aller Munde und dies mit durchaus positiver Färbung. Ich finde es schade, dass sich die allgemeine Einstellung diesbezüglich geändert hat. - Umso mehr
habe ich gestern die unterhaltsame Sendung 'bunt und lecker' im WDR genossen, wo multikulturell gekocht und gelebt wurde, dass es eine Freude war. Geben wir der bunten Menschenschar nochmal eine Chance, dass sie sich über grenzüberschreitende Genüsse und über Kunst in all ihren Formen wieder näher kommen! Gemeinsames Leid mag das Einfühlungsvermögen stärken, aber gemeinsame Freuden verbinden die Herzen und zeigen den Seelen den Weg zum wahren Glück.
Dabei darf die Freude auch mal darin bestehn,
ungeniert in fremde Fenster oder fremde Töpfe zu gucken :-)
In diesem Sinne wünsche ich freudvolle Festtage allerseits!


* * *

Myra 13.12.2012, 23.43

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
meditation.jpg


Meinen Myria-Kartenshop
findest Du auch auf:

 

http://www.momanda.de
/shops/6402

* * *

In Kürze
folgt an dieser Stelle
der link zu einer tollen
neuen 'Social Plattform'

HUMAN CONNECTION,

welche gerade im
entstehen, aber breits
in aller Munde ist.

* * *